Impulsvortrag

von Jörg Heidig

Netzwerken – Aller Anfang ist schwer 

Sich für Inklusion einzusetzen, heißt oft genug, scheinbar Unmögliches zu versuchen. Zumal selbst auf höchsten Ebenen mittlerweile davon die Rede ist, dass der Ausnahmezustand zur Normalität wird. Wie man auf Dauer engagiert und empathisch bleiben kann, ist dabei eine spannende Frage, auf die das „Netzwerken“ vielleicht eine mögliche Antwort geben kann und darum soll es in diesem Vortrag gehen.

Die Power Point Präsentation des Vortrages wurde von Herrn Heidig freundlicherweise zur Verfügung gestellt und ist hier herunterladbar.

keyboard_arrow_up
keyboard_arrow_up